(Osterende) – Mittwochmorgen, den 27.10.2021, wurde bei der Kläranlage in Osterende eine Verunreinigung des Klärbeckens durch Heizöl festgestellt. Mitarbeiter bemerkten die Verunreinigung gegen 06:30 Uhr. Der Zulauf zur Anlage wurde gestoppt und ein größerer Schaden verhindert.

Der Ermittlungsdienst für Umwelt- und Verbraucherschutz in Husum vermutet, dass es möglicherweise beim Ausliefern von dem Heizöl in der Nähe des Klärwerks zu einem unbeabsichtigten Vorfall gekommen sein könnte und das Heizöl so in das Klärbecken gelangte.

Der mögliche Verursacher oder Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04841 – 830 0 zu melden.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Flensburg vom 29.10.2021 um 09:56 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 29.10.2021

Foto: Archivbild