(Reinbek) – In der Zeit vom 01. November 2021, 07:00 Uhr, bis zum 02. November 2021, 07:00 Uhr kam es im Bereich eines Wirtschaftsweges in Reinbek zu einer illegalen Abfallentsorgung.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand befuhren unbekannte Täter von der Sachsenwaldstraße den Wirtschaftsweg gegenüber der Bismarcksäule. Auf dem Weg, ungefähr 100 Meter nach der Einmündung, wurde ein mit Faserzementplatten gefüllter Big Bag abgeladen. Es ist nicht auszuschließen, dass die Platten auch Asbest enthalten. Am Ende des Wirtschaftsweges, vor der Bahntrasse, wurden ungefähr 3-4 Kubikmeter Bauabfälle sowie Kühlschränke und Staubsauger abgelagert.

Der oder die Täter dürften für den Transport dieser Abfallmenge mit mehreren Fahrzeugen unterwegs gewesen sein oder haben den Tatort mehrfach aufgesucht.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer hat in der Tatzeit verdächtige Fahrzeuge beobachtet oder kann Angaben zur Herkunft der Abfälle machen?

Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeiautobahn- und Bezirksrevier Bad Oldesloe unter der Telefonnummer: 04531/ 501-543 oder per E-Mail: BadOldesloe.PABR@polizei.landsh.de entgegen.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Ratzeburg vom 04.11.2921 um 15:10 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 04.11.2921