(Damp) – Am heutigen 04.11.2021 musste die Polizei in Damp igegen 11:30 Uhr in den Seeuferweg ausrücken, dort befanden sich größere Mengen an Hydraulikflüssigkeit auf der Straße und drohten auch ins Erdreich zu fließen.

Neben der Polizei sind auch Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr vor Ort.

Die Freiwillige Feuerwehr aus Damp reinigt derzeit noch den betroffenen Bereich, die Polizei sperrt derzeit die Straßen Seeuferweg und Doroteental voll, es ist für die Patienten der Klinik ein Shuttleservice durch die Freiwillige Feuerwehr eingerichtet worden.

Die Vollsperrung der beiden genannten Straßenzüge wird voraussichtlich noch einige Stunden andauern, da die Reinigungsarbeit derzeit noch andauern.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Neumünster vom 04.11.2921 um 15:19 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 04.11.2921

Foto: Archivbild