(Boren, Lindaunis-Brücke) – Durch treibende Reibhölzer im Fahrwasser unterhalb der Lindaunis-Brücke ist die Durchfahrt für den gesamten Schiffsverkehr voraussichtlich bis zum 22.11.2021 gesperrt.

Für mehr als ein halbes Jahr können seit dem 01. November ohnehin keine Autos und Züge mehr über die Brücke fahren. Die Passage ist nur noch Fußgängern und Radfahrern gestattet.

Pendler können auf Ersatzbusse, die zwischen Kiel und Flensburg verkehren, umsteigen. Autofahrer müssen das Gebiet weitläufig umfahren.

Die Sperrung hat seither auch Auswirkungen auf den Schiffsverkehr. Weil die Brücke nicht mehr hochgeklappt wird, passen nur noch Boote mit niedrigen Aufbauten darunter hindurch.

Quelle: Pressemitteilung der Regionalleitstelle Nord vom 19.11.2021 um 18:18 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 19.11.2021

Foto: Archivbild