(Ulstrup) – Nachdem die CVJM-Scouts in Ulstrup letztes Jahr ihre Traditionsveranstaltung „Weihnachten auf dem Platz“ absagen mussten, rächen sie sich nun gründlich.

In Zusammenarbeit mit der Gemeinde Ulstrup schalten die Pfadfinder am Sonntag, 28. November nachmittags, die Weihnachtsbeleuchtung in der Stadt an.

Der Vorsitzende des Gemeinderates, Thomas Søby, hält die diesjährige Rede und dann werden die 19 Gewinne der Tombola gezogen. Auch in diesem Jahr hat Jäger Jens Lihme wieder ein Stück Wild gespendet, das den Hauptgewinn darstellt. Besuch von Gudenåkoret, der unter der Leitung des ehemaligen Organisten der Ulstrupbro-Kirche, Lars Bangshøi Olesen, Weihnachten im „Schein der Fackeln“ singt.