(Sønderborg) – Sønderborg bereitet sich auf Flut vor und sperrt die Straße entlang des Hafens. Das Wetter am Sonntag wird windig und dieses hat die Ærø-Fähren bereits dazu veranlasst, alle Abfahrten zwischen Fynshav auf Als und Ærø abzusagen.

In Sønderborg wird die Sønder Havnegade von 09:00 Uhr Sonntagmorgen und wird erst am Dienstag, dem 07. Dezember, wieder geöffnet, informiert die Kommune Sønderborg. Laut der Wasserstandsprognose von DMI wird der Wasserstand um 06:10 Uhr 75 cm ansteigen und bis zu 1 Meter über dem Normalwasserstand um 20:10 Uhr am Sonntagabend.

So kann es die Straße mit Wasser überspülen und das hat in der Vergangenheit den vor dem Schloss Sønderborg geparkten Autos bereis einige Probleme bereitet.

In Kolding erreicht die Flut ihren Höhepunkt gegen 21:00 Sonntagabend mit 89 cm. über den täglichen Normalstand, erwartet das DMI (Danmarks Meteorologiske Institut).

Das Wetter am Sonntag wird allmählich nur im Süden der Region windig, bewölkt und mit Regen. Die Temperatur sinkt im Laufe des Tages auf zwischen dem Gefrierpunkt und 3 Grad Plus, am wärmsten im Süden. Es wird windig mit bis zu starken Winden aus Ost und Nordost, und an den Ufern der Ostsee wird der Wind stürmisch.

Die Sønder Havnegade wird gesperrt. Foto: Kommune Sønderborg

Quelle: TV2 SYD – übersetzt und bearbeitet von

Günter Schwarz – 05.12.2021

Fotos: TV2 SYD