(Svaneke) – Sie ist seit 41 Jahren Mitglied des Gemeinderats und er ist seit 32 Jahren Kirchensänger. Heute Abend sprechen Ulla und Jørn Pedersen über Weihnachten in alten Zeiten. Auch Pastorin Pernille Bolø ergänzt es mit ihren Geschichten aus ihrem Aufwachsen in Grønland.

Ulla Pedersen ist Mitglied der Kirchengemeinderäte in Østerlars und in Ibsker. Sie tut es seit 41 Jahren, während ihr Mann Jørn seit 32 Jahren Kirchensänger ist. Heute Abend erzählen sie von Weihnachten in alten Zeiten, an die sie sich aus ihrer Kindheit in Østerlars und Nørremark bei Nexø erinnern.

Pastorin Pernille Bolø ergänzt mit ihren Erinnerungen an das Aufwachsen in Grønland und gemeinsam erzählen die drei auch das Beste von Weihnachten, über die Gemeinderatsarbeit und das Pilgern zum Gottesdienst. „Letztes Jahr begann hier auf Bornholm zum Weihnachtsgottesdienst ein neuer Pilgerweg, der ein großer Erfolg wurde. Alle Plätze waren besetzt und als die Wanderer hierher kamen, erlebten sie eine zusätzliche Überraschung, als sie auch zu einer Hochzeit kamen“, sagt Pernille Bolø.

Die romanische Skt. Ibs Kirke, erbaut im 12. Jahrhundert, ist dem Apostel Jakobus geweiht, der auf Dänisch mit Ib abgekürzt wird. Jakob war auch der Beschützer der Pilger, und das Symbol der Pilger war eine Muschel. Daher werden Muscheln auch überall in der Skt. Ibs-Kirke und auf dem Altar liegen.

Erfahren Sie mehr über das Pilgern auf Bornholm, Weihnachten in alten Zeiten und die Gemeinderatsarbeit. Der Gottesdienst findet heute Abend um 19:50 Uhr statt

Quelle: TV2/Bornholm – übersetzt und bearbeitet von

Günter Schwarz – 11.12.2021

Fotos: TV2/Bornholm