(Greifswald) – Am 26.11.2021 erreichte die Internetwache des Polizeipräsidiums Neubrandenburg die Anzeige eines 36-jährigen Mannes (deutscher Staatsangehöriger). Dieser schilderte, dass sein Fahrrad aus dem verschlossenen Keller seines Wohnhauses entwendet wurde. Es erfolgten eine Strafanzeigenaufnahme und Ermittlungen durch Beamte des Kriminalkommissariats.

Am 12.12.2021 meldete sich der Anzeigenerstatter erneut bei der Polizei und teilte mit, dass er das entwendete Fahrrad in einem Online-Inserat wiedergefunden hat. Er hatte den Verkäufer des Rades daraufhin kontaktiert und am frühen Abend ein Treffen in Greifswald mit diesem vereinbart.

Die Beamten des Kriminaldauerdienstes Anklam begaben sich ebenfalls zum Treffpunkt und konnten dort, im Zusammenwirken mit dem Anzeigenerstatter, eine 34-jährige männliche Person (deutscher Staatsangehöriger) feststellen. Das von dem Anzeigenerstatter beschriebene Fahrrad wurde durch die Beamten sichergestellt.

Gegen den 34-jährigen wurde Anzeige erstattet und die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu den Gesamtumständen aufgenommen.

Quelle Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Neubrandenburg vom 12.12.2021 um 11:21 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 12.12.2021

Foto: Archivbild