(Malchin) – Am 25.12.2021 stellte gegen 07:15 Uhr eine Funkstreifenwagenbesatzung des Polizeirevieres Malchin in der Fabrikstraße in Malchin den Brand eines Holzanbaues eines Einfamilienhauses fest. Dieser wird durch den Besitzer als Partyraum genutzt.

Die sofort alarmierte Freiwillige Feuerwehr aus Malchin kam mit 3 Fahrzeugen und 12 Kameraden zum Einsatz. Diesen gelang es, das Feuer zu löschen und ein Übergreifen des Feuers auf das Wohnhaus zu verhindern. Personen wurden bei dem Brand keine verletzt.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 10.000 Euro. Die Brandursache ist zur Zeit noch nicht bekannt.

Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Quelle Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Neubrandenburg vom 25.12.2021 um 14:15 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 25.12.2021

Foto: Archivbild