(Aumühle) – Am 11. Januar 2022 kam es zu einer Raubstraftat in einer Tankstelle in der Schönningstedter Straße in Aumühle.

Nach ersten Erkenntnissen betrat gegen 21:50 Uhr eine unbekannte männliche Person den Verkaufsraum der Tankstelle. Der dunkel gekleidete Mann forderte unter Vorhalt eines langen Messers von dem 19-jährigen Kassierer die Herausgabe von Bargeld aus der Kasse. Nachdem ihm die Herausgabe nicht schnell genug ging, griff der Täter in die geöffnete Kasse. Im Anschluss floh er mit Bargeld im oberen dreistelligen Bereich vom Tankstellengelände in Richtung Krabbenkamp.

Der männliche Täter konnte wie folgt beschrieben werden:

  • ca. 20 Jahre alt
  • ca. 180 – 190cm groß
  • schlank
  • südeuropäischer Akzent
  • bekleidet mit einem schwarzen Kapuzenpullover, einer schwarzen Maske und einer schwarzen Jogginghose.

Die Polizei sucht Zeugen.

Wer kann Angaben zu der gesuchten Person machen? Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Reinbek unter der Telefonnummer: 040/ 727 707-0 entgegen.

Quelle Pressemitteilung der Polizeidirektion Ratzeburg vom 12.01.2022 um 14:53 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 12.01.2022

Foto: Archivbild