(Agerskov) – Im Søgn (Kirchspielgemeinde) Agerskov in der Kommune Tønder ist ein Fiat Punto abgebrannt. Es gibt noch keine Verdächtigen in dem Fall. Ein Autobesitzer in Agerskov ist am Samstag mit einem unschönen Anblick aufgewacht.

In der Nacht um 02:44 Uhr erhielt die Syd- og Sønderjyllands Politi (Süd- und Südjütland Polizei) eine Meldung über einen Brand in einem Auto auf dem Præstegårdsvej 10 in der Gemeinde.

„Das Auto war in den letzten Tagen nicht unterwegs gewesen, also wurde es wahrscheinlich entzündet“, sagt Nikolaj Hølmkjær, diensthabender Polizist bei der Syd- og Sønderjyllands Politi.

Das Auto ist völlig abgebrannt und für weitere Untersuchungen noch zu heiß. Sobald es wieder abgekühlt ist, werden Feuerwehrleute herauskommen und es sich ansehen, um festzustellen, wie und wo das Feuer ausgebrochen ist.

Es gibt noch keine Verdächtigen in diesem Fall.

Wenn Sie den Vorfall gesehen haben oder etwas darüber wissen, können Sie sich unter der Telefonnummer 114 an die Polizei wenden.

Quelle: TV SYD – übersetzt und bearbeitet von

Günter Schwarz – 15.01.2022

Foto: TV SYD