Die Politiker im Technik-, Stadt- und Wohnungsausschuss sehen die Schließung der Sønder Havnegade im Laufe des Sommers 2021 als Erfolg an. Doch bevor der Ausschuss über eine dauerhafte Sommersperre entscheidet, wird der Ausschuss die Warenanlieferung und eine Verkehrsanalyse genauer unter die Lupe nehmen.

Sønderborg: Sommerstimmung breitete sich auf der Sønder Havnegade im Juli und August 2021 aus, als die Straße versuchsweise für den Verkehr gesperrt wurde und die Restaurants Tische und Stühle auf die Kopfsteinpflasterstraße stellen durften.

Eine anschließende Konsultationsperiode ist nun mit 112 Konsultationsantworten zu Ende gegangen. Die überwiegende Mehrheit der Konsultationsantworten war positiv – auch von den Anwohnern auf den Straßen rund um Sønder Havnegade. Die Bürger verwenden in den Konsultationsantworten Wörter wie „fantastisch“ und „wunderbar“.

Einige Anwohner in den Straßen rund um den Hafen haben die Schließung jedoch als negativ erlebt. Die Anwohner haben einen erhöhten Verkehr, eine erhöhte Warenlieferung und mehr Lärm in den Straßen rund um die gesperrte Straße erlebt. In mehreren Konsultationsantworten wird daher vorgeschlagen, die Warenanlieferung in der Sønder Havnegade morgens zu öffnen.

Darauf würden sich die Politiker im Fach-, Stadt- und Wohnungsausschuss gerne einlassen. Die Vorsitzende des Ausschusses, Kirsten Bachmann (SP), findet die Schliessung fantastisch.

  • Der Verschluss gibt einen südlichen Ausdruck. Aber es ist klar, dass wir an einer Lösung arbeiten müssen. Daher brauchen wir mehr Wissen, bevor wir uns für eine dauerhafte Lösung entscheiden, sagt Kirsten Bachmann.

Mehr Informationen
Der Ausschuss hat um weitere Informationen zur Lösung gebeten, bei der die Straße morgens für den Güterverkehr geöffnet ist, sowie um einen Vergleich einer neuen und einer älteren Verkehrsanalyse.

  • Ich habe die große Kritik nicht gehört, aber einige haben sich durch den erhöhten Verkehr gestört gefühlt. Wir würden uns die Kritik gerne anhören und werden daher die Möglichkeiten der Warenanlieferung am Morgen und den Verkehr in den umliegenden Straßen aufgezeigt haben, sagt Kristian Beuschau (S), der stellvertretender Vorsitzender des Gremiums ist.

Die Liberale Partei wird auch den Vorschlag einer Sperrung mit Durchfahrtserlaubnis bis etwa 11 Uhr morgens an Wochentagen näher erläutern, um den Warentransport sicherzustellen und die Belastung der dahinter liegenden Straßen zu verringern.

  • Es besteht kein Zweifel, dass die Probezeit im vergangenen Jahr insgesamt ein Erfolg war, aber wenn wir etwas dauerhaft tun müssen, müssen wir sorgfältig überlegen. Darüber hinaus denken wir auch, dass wir eine niedrigere Geschwindigkeitsbegrenzung im unteren Teil des Kongevej in Betracht ziehen sollten, und im Allgemeinen brauchen wir eine neue Verkehrsanalyse der Innenstadt oder zumindest eine Überarbeitung der alten, sagt Ausschussmitglied Tage Petersen.