(Itzehoe) – Am Sonntag um 21:48 Uhr rief ein 26jähriger Itzehoer die Polizei, als er einen Verdächtigen bemerkte.

Dieser versuchte wohl, in das Auto des Anrufers zu gelangen, welches in der Kaiserstraße geparkt wurde. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 19-jährigen Itzehoer.

Bei der Sachverhaltsaufnahme wirkte dieser fahrig und nervös, welches mit dem Konsum von Betäubungsmitteln begründet wurde.

Die weitere Bearbeitung fand auf der Polizeiwache statt.

Quelle Pressemitteilung der Polizeidirektion Neumünster vom 07.02.2022 um 08:21 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 07.02.2022

Foto: Archivbild