(Wahlstedt) – Am Freitagabend, dem 11.02.2022, ist es in der Kronsheider Straße in Wahlstedt zu einem Raub auf die dortige Tankstelle gekommen.

Nach den bisherigen Erkenntnissen betrat der Täter um 18:32 Uhr den Verkaufsraum, bedrohte die Angestellte mit einem Messer und forderte die Herausgabe von Bargeld.

Die Mitarbeiterin floh durch einen Hinterausgang aus dem Gebäude.

Der Unbekannte versuchte daraufhin vergeblich die Kasse zu öffnen und floh anschließend mit zwei Schnapsflaschen auf seinem Fahrrad.

Die Fahndung mit mehreren Streifenwagen nach dem Flüchtigen verlief erfolglos.

Es soll sich um einen Mann mit einer Körpergröße zwischen 1,85 und 1,90 Metern und von schlanker Statur gehandelt haben. Er war dunkel gekleidet und trug ein Basecap. Sein Gang wurde als „schlaksig“ beschrieben.

Die Kriminalpolizei Bad Segeberg sucht Zeugen und bittet unter 04551 884-0 um sachdienliche Hinweise.

Quelle Pressemitteilung der Polizeidirektion Bad Segegeberg vom 14.02.2022 um 10:17 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 14.02.2022

Foto: Archivbild